Jetzt zum Newsletter anmelden!

Ihr möchtet Potsdam kennenlernen und immer aktuelle Veranstaltungsinfo bekommen. Dann abonniert unseren Newsletter und erhaltet immer Sonntag neueste Infos.

Viele Grüße euer HelloPotsdam-Team

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.
Hotline: 0331 - 90088661 / MO-FR: 10.00 - 18.00 UHR
Schiffsrestaurant John Barnett
Donnerstag, 07.11.2019 19:30 Uhr

Elisabeth Cutler & Leander Reininghaus

Barrierefrei | Familienfreundlich  | Gemütlich
Schiffsrestaurant John Barnett

Elisabeth Cutler & Leander Reininghaus

Barrierefrei | Familienfreundlich  | Gemütlich
Donnerstag, 07.11.2019 19:30 Uhr
11
Tage verbleibend

Kurz und Knapp

Live: Na klar
Eventart: Live, Live-Musik
Eintritt: Jop

Adresse

Öffnungszeiten:
Montag: Geschlossen
Dienstag: Geschlossen
Mittwoch: 16:00 - 23:00
Donnerstag: 16:00 - 23:00
Freitag: 16:00 - 23:00
Samstag: 12:00 - 23:00
Sonntag: 12:00 - 23:00

Beschreibung

Für Singer-Songwriterin Elisabeth Cutler sind ihre Songs so intim wie Tagebucheinträge. In
den Emotionen ihrer Welt aber können wir uns alle wiedererkennen: Herzschmerz und
Leidenschaft, Verheißungen und Ängste, hoffnungsvolle Anfänge und schmerzhafte
Verluste. Mit schonungsloser Offenheit und intensiven sprachlichen Bildern erkunden ihre
Songs die Ufer von Folk, Jazz und Rock. Musik und Worte gehen dabei einen poetischen
Dialog ein, suchen nach einer neuen Sprache, um über diese vertrauten Emotionen zu
sprechen.
Inspiriert von ihrem frühen Vorbild Joni Mitchell konzentriert sich Cutler auf das Wesentliche:
Einprägsame, zeitlose Songs. Oder, wie sie es selbst auf den Punkt bringt: „Ein guter Song
wird zu einem Teil deiner künstlerischen Identität.“ Um diese Einheit zu erreichen hat sie von
den Besten gelernt: Schon früh verehrt und studiert sie das Werk von Mitchell, den Beatles
und den Grateful Dead und nimmt eine Meisterklasse bei dem legendären Ralph Towner.
Später verbringt sie einige prägende Jahre in Nashville, wo sie mit angesehenen Kollegen
kollaboriert und als Freelance-Songwriterin arbeitet.
In Nashville wächst sie auch als Gitarristin. Ihr Spiel wird grooviger und zugleich komplexer,
enthält plötzlich Banjo-ähnliche Rhythmen, vertrackte harmonische Wendungen und
„seltsam geformte Akkorde“. Im Laufe von sechs Alben und unzähligen Auftritten finden
elektrische Gitarren und Effektpedale den Weg in ihre Musik. Alles fügt sich nahtlos zu einem
Universum aus Harmonie, aus psychedelischem Folk mit einer unstillbaren Neugier für
Klang.
Nach einem Leben voller Reisen und Umzüge hat sie heute in einem idyllischen Ort bei Rom
ein neues kreatives Zuhause gefunden. Hier entstanden im Laufe von zwei Jahren die
Stücke ihres siebten Albums „Silence is Rising“. Nach außen hin ist das Album voller feiner
Details und Jazz-Referenzen, angetrieben von Funk-angehauchten Rhythmen und
verträumter Elektronik. Unter der Oberfläche setzt sich Cutler offen mit ihrer eigenen
Sterblichkeit auseinander, mit Tragödien, kleinen Wundern und der Einsamkeit, welche sich
aus ihrer kreativen Unabhängigkeit ergeben.
Die Themen ihrer Songs haben sich nie wirklich geändert. Wie Frida Kahlo malt sie immer
wieder Selbstportraits, aus dem einfachen Grund, dass sie sich selbst am besten kennt.
Jedes dieser Portraits aber ist anders, jedes bringt sie einen Schritt näher, die Rätsel ihrer
eigenen kleinen Welt zu lösen. Keines aber wäre vollständig ohne Sie, das Publikum. Also
machen Sie es sich bequem, schenken Sie sich ein Glas Wein ein – und hören Sie einfach
nur zu.
Elisabeth Cutler & Leander Reininghaus
Das elektroakustische Live-Duo präsentiert Songs aus Elisabeth Cutler's neuer Solo-CD
Silence is Rising (2019 TASAL Records/Galileo Music). In Zusammenarbeit mit dem
vielseitigen deutschen Gitarristen Leander Reininghaus hat Cutler ein Repertoire an
dynamischen, peppigen und gelegentlich verträumten Songs geschaffen, die die Intimität
eines akustischen Auftritts mit zeitgenössischen urbanen Aromen verbinden. Mit

schonungsloser Offenheit und intensiven sprachlichen Bildern erkunden ihre Songs die Ufer
von Folk, Jazz und Rock. Nach einem Leben voller Reisen und Umzüge hat sie heute in
einem idyllischen Ort bei Rom ein neues kreatives Zuhause gefunden. Hier entstanden im
Laufe von zwei Jahren die Stücke ihres siebten Albums „Silence is Rising“. Nach außen hin
ist das Album voller feiner Details und Jazz-Referenzen, angetrieben von Funk-
angehauchten Rhythmen und verträumter Elektronik. Unter der Oberfläche setzt sich Cutler
offen mit ihrer eigenen Sterblichkeit auseinander, mit Tragödien, kleinen Wundern und der
Einsamkeit, welche sich aus ihrer kreativen Unabhängigkeit ergeben.
Einprägsame, zeitlose Songs.

Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Live: Na klar
Eventart: Live, Live-Musik
Eintritt: Jop

  • Events

  • Newsletter

  • Shopping

  • Unterstützen